effect pharma – Aktuelles

effect pharma erhält Zulassung für Zoledronsäure

Vom Mitvertrieb zur eigenen Zulassung: Der pharmazeutische Unternehmer effect pharma aus Berlin kann Zoledronsäure als Infusionslösungskonzentrat ab sofort selbst anbieten. Die Dublette „Zoledon 4 mg/5 ml effect pharma“ N1 mit der neuen Pharmazentralnummer 158 783 52 ist identisch mit dem Produkt von PhaRes, für das effect pharma bisher das Mitvertriebsrecht hatte.

Download: Pressemitteilung (PDF)

Weiterlesen …

„Staubsauger“ der Pharmaindustrie

„Das junge Berliner Unternehmen Effect Pharma setzt auf Nischenprodukte, an denen etablierte Pharmaunternehmen kein Interesse mehr haben, die aber dennoch ihren Platz auf dem Markt finden. Die auf schlank getrimmte Firma hat lediglich vier feste Mitarbeiter, arbeitet konsequent mit externen Partnern und hat sich durch Rabattverträge mit zahlreichen Krankenkassen ein lukratives wirtschaftliches Standbein geschaffen.“

Weiterlesen …

Generikafirma aus dem Elbtunnel

„Es gibt eine Menge Gründungsgeschichten über Pharmaunternehmen, aber nur Effect Pharma aus Berlin kann von sich behaupten, tatsächlich im Hamburger Elbtunnel zustande gekommen zu sein. Das Start-up kann anderthalb Jahre nach seiner Gründung Ende 2016 bereits mit zahlreichen Rabattverträgen aufwarten.“

Weiterlesen …

Junges Berliner Pharmaunternehmen mit ersten Rabattverträgen

Mit vier Rabattverträgen bringt sich das Start-up-Unternehmen effect pharma für das kommende Jahr in Stellung: Im Januar 2018 laufen drei Verträge für das Produkt Zoledronsäure an sowie ein Rabattvertrag für Azathioprin. Bereits Anfang des Jahres wurde effect pharma mit Imatinib Rabattpartner von AOK, DAK, GWQ, IKK Classic, KBS, Spektrum K und TK.

Download: Pressemitteilung (PDF)

Weiterlesen …